Startseite

Aktuelles

Ein Gruß aus Brasilien

von Johannes Niggemeier

 

Den Text und die Videolinks finden sie als PDF-Dokument am Ende der Seite.

 

 

PGR-Wahl 2017

 

So haben wir gewählt:

 

Wahlberechtigte: 7.907

Abgegebene Stimmen: 224

Wahlbeteiligung: 2,83 %

Ungültige Stimmen: 05

 

Der Liste haben zugestimmt: 214 Wählerinnen und Wähler

Die Liste haben abgelehnt: 05 Wählerinnen und Wähler.

 

Unsere gewählten PGR-Mitglieder im Bild

Bitte öffnen Sie das pdf-Dokument am Ende der Seite

 

 

 

Zählung der Kirchenbesucher am 11/12.11.2017

 

11.11.17, 18.00 Uhr St. Johannes: 147

12.11.17, 09.30 Uhr St. Clemens: 138

12.11.17, 11.00 Uhr St. Clemens: 191

Gesamt: 476

Prozentualer Durchschnitt bei 8806 Gemeindemitgliedern: 5,40 %

 

Ein Jahr in Südafrika

 

Vor zwei Monaten ist Laurine Fobe, ein junges Mitglied unserer Gemeinde, zu einem sozialen Jahr in Südafrika aufgebrochen.

Hier ein erster Eindruck:

 

 

 

 

Laurine schreibt:

 

Nun zu meinen bisherigen Erfahrungen:

Ich lebe und arbeite auf einer großen Farm bzw. in einem Waisenhaus rund 20 Kilometer südlich von Johannesburg, welches TLC heißt und rund 30 Babies und KIndern im Alter von 0-6 Jahren und circa 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Zu-Hause bietet.

Dort wurde ich sehr herzlich in Empfang genommen und man kümmert sich sehr gut um mich.

Alle sind sehr offen und freundlich.

Zu meinen täglichen Aufgaben gehören das Spielen, das Baden, das Umziehen, das Füttern und vieles mehr.

Die Arbeit mit den Kindern bereitet mir sehr viel Spaß und es ist schön, die Kinder glücklich zu sehen und zu beobachten, wie diese sich weiterentwickeln oder Neues entdecken,

denn auch das wurde schon nach meiner kurzen Zeit hier deutlich.

Ich habe mich also gut eingelebt und freue mich auf weitere 10 Monate.

Grenzübergreifende Zusammenarbeit unserer Kirchengemeinde St. Clemens mit der Kirchengemeinde St. Antonius in Luboschütz (Polen)

 

 

 

Im vergangenen Jahr ist es uns gelungen, die Kirchengemeinde St. Antonius in Oberschlesien bei den Restaurierungsarbeiten an ihrer Kirche zu unterstützen. Dabei wurde uns vom Bundesministerium für Kultur und Medien die Summe von 50.000 Euro für die Restaurierung deutschen Kulturdenkmals im östlichen Europa bewilligt. Durch diese Summe konnte der Fehlbetrag für die Erneuerung des Kirchendaches gedeckt werden.

 

 

 

Die Maßnahme hat einen Grundstein für die grenzübergreifende Zusammenarbeit unserer Kirchengemeinde St. Clemens mit der Kirchengemeinde St. Antonius in Luboschütz gelegt. Da unser Pastor Antoni Klemens aus dieser Kirchengemeinde in Oberschlesien stammt, lag es nahe, eine Zusammenarbeit anzustreben und diese auch weiterhin zu pflegen und zu erweitern. Dank der erfolgreichen Restaurierung des Kirchendaches kann die weitere objektgerechte und nachhaltige Nutzung des Kulturgutes gewährleistet und die grenzübergreifende Zusammenarbeit mit einer Partnergemeinde im östlichen Europa durch die gemeinsame Denkmalpflege gestärkt werden und somit auch zur Versöhnung und Völkerverständigung beitragen.

 

 

 

Die Pfarrkirche St. Antonius mit altem Dach

 

 

Das Dach "in der Mache"

 

 

 

 

Frisch gedeckt

 

 

Das Langhaus

 

 

 

Der Chor

 

 

 

 

 

Der Altarraum

 

 

 

 

 


 

 

 

 

St. Clemens Gemeinde

Pixeler Str. 8

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 05242-44306

 

Parafia św. Clemensa

Pixeler Str. 8

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 05242-44306

 

 Hl. Messen

 in deutscher Sprache:

 

St. Clemens Kirche , Wilhelmstraße

sonntags um 9:30  und  11:00 Uhr

 

St. Johannes Kirche,

Fürst-Bentheim-Straße

samstags um 18:00 

 

 

 

 Msze święte

w języku niemieckim:

 

Kościół św. Clemensa, Wilhelmstraße

W niedzielę o godz. 9:30  i  11:00

 

Kościół św. Jana Chrzciciela,

Fürst-Bentheim-Straße

W sobotę o godz. 18:00 

Hl. Messen

in polnischer Sprache:

 

Besonders laden wir ein

zur hl. Messe in polnischer Sprache, immer am letzten Sonntag des Monats um 14:00 Uhr

in der St. Clemens Kirche, Wilhelmstraße.

 

 

 

Nach dem Gottesdienst sind alle zum Kaffeetrinken im Pfarrzentrum, Wilhelmstr. 19, eingeladen.

 

Seelsorglicher Kontakt:

Pastor Antoni Klemens

Tel.: 05242-47246

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Msze św.

w języku polskim:

 

Szczególnie zapraszamy

na Mszę św. w języku polskim,

zawsze w ostatnią niedzielę miesiąca

o godz. 14:00

w Kościele św. Clemensa,

Wilhelmstraße.

 

Po Mszy św. zapraszamy na kawę

do Centrum Parafialnego przy ulicy: Wilhelmstr. 19

 

Kontakt duszpasterski:

Ks. Antoni Klemens

Tel.: 05242-47246

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kirche im Netz

 


Wie schon viele andere Kirchen im Erzbistum Paderborn sind nun auch die vier Kirchen im Pastoralen Raum Rheda-Herzebrock-Clarholz im Internet zu sehen.

 

Wir laden Sie zu einer virtuellen Entdeckungsreise ein:

 

St. Christina Herzebrock:

 

 

http://www.i-basis.de/panorama/erzbistum/vtour_79_herzebrock_st-christina_01/

 

 

St. Clemens Rheda:

 

 http://www.i-basis.de/panorama/erzbistum/vtour_77_rheda_wiedenbrueck_st-clemens/


     

St. Johannes Rheda:

 

 

http://www.i-basis.de/panorama/erzbistum/vtour_78_rheda_wiedenbrueck_st-johannes/

 

 

St. Laurentius Clarholz:

 

 

http://www.i-basis.de/panorama/erzbistum/vtour_76_clarholz_st-laurentius/

 

 

 

  

 

 

 

 

Aktuelle Botschaften von Papst Franziskus finden Sie unter der Rubrik

"Gebetsmeinungen des Hl. Vaters"

 


Botschaft des Hl. Vaters zur Fastenzeit

 

 Nachsynodales Schreiben "Amoris Laetita"

  

 

 

Belegung der Pfarrzentren im Pastoralen Raum

 

Die Belegung der Pfarrzentren im Pastoralen Raum Rheda-Herzebrock-Clarholz kann ab sofort unter folgendem Link eingesehen werden:

 

http://teamup.com/ks5630ceffe34faaa4/

 

So können Sie direkt ersehen, ob der von Ihnen gewünschte Raum/Termin noch frei ist.

Eintragungen werden weiterhin über das jeweilige Pfarrbüro angenommen, bitte nehmen Sie über Mail oder Telefon Kontakt auf,

Ihr Termin wird sodann über das Pfarrbüro eingetragen und auch online eingestellt.

 

     

Der neue Messdienerplan kann eingesehen und als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Allen Messdienern und Messdienerinnen Dank für Ihren Dienst am Altar!

 

 

 

 

Attachments:
Download this file (Avicres - Johannes Niggemeier.pdf)Avicres/Brasilien[Johannes Niggemeier]121 Kb
Download this file (Avicres - Videolink Favela.pdf)Avicres/Brasilien[Videolink Favela]3 Kb
Download this file (Kandidatenliste 2017 bearbeitet(4).pdf)PGR-Wahl 2017[Unsere gewählten PGR-Mitglieder im Bild]145 Kb